Ästhetik

Cellulite-Behandlung

Ihr Experte für Cellulite-Behandlung

Ihr Experte für Cellulite-Behandlung
Dr. med. univ. Christian Fellenz

Orangenhaut, Dellen und hartnäckige Fettpölsterchen an Bauch, Beinen und Gesäß? Wer kennt sie nicht, die lästigen Begleiter, die Maßnahmen sich ihrer zu entledigen beharrlich widerstehen. Cremes gegen Cellulite, Massagen und Packungen bringen meist nur ungenügende und wenig nachhaltige Ergebnisse.

Wirksame Cellulite-Behandlung mit VelaShape II

Cellulite (Orangenhaut) ist an delligen Hautflächen an den Oberschenkeln, aber auch an Gesäß und Bauch erkennbar. Bis zu 90 Prozent aller Frauen weisen (in unterschiedlich deutlicher Ausprägung) Cellulite-Symptome auf. Zwar ist Cellulite keine Krankheit – Orangenhaut beruht vielmehr auf einer genetischen Veranlagung und verstärkt sich bei bestimmten Lebensgewohnheiten. Starke Cellulite führt jedoch häufig zu einer erheblichen Störung des Wohlbefindens.
Mit Massage-Behandlungen, Lymphdrainagen und Anti-Cellulite-Cremes lassen sich bei Cellulite meistens nicht die erwünschten, nachhaltigen Therapieerfolge erzielen. Daher bietet unsere Ordination Dr. Christian Fellenz in Wien die moderne, schmerzfreie VelaShape-Technologie an, mit der wir gute Ergebnisse bei der Cellulite-Behandlung erzielen.

Welche Ursachen hat Cellulite?

Frauen neigen zu Orangenhaut, da ihre Haut dünner als bei Männern ist und zugleich das weibliche Bindegewebe eine weniger feste Struktur aufweist. Daher können sich bei Frauen Fettzellen leichter durch das Bindegewebe hindurch bis zur darüber liegenden Haut verlagern. Die (häufig vergrößerten) Fettzellen zeichnen sich dann als sichtbare Erhebungen an der Hautoberfläche ab. Während Frauen ohne Orangenhaut eine glatte und straffe Haut aufweisen, ist bei schwerer Cellulite eine wellige, unregelmäßig erscheinende Haut sowohl im Stehen als auch im Liegen erkennbar. Einige Frauen klagen auch über Druckempfindlichkeit und Schmerzen. Zudem drücken die in Richtung Haut strebenden Fettzellen oft kleinere Blutgefäße ab, so dass häufig eine Verschlechterung der Gewebe-Durchblutung, eine Verlangsamung des Stoffwechsels und eine Verringerung des Lymphabflusses festzustellen ist.
Cellulite wird über die Besonderheiten der weiblichen Gewebestruktur hinaus auch von anderen Faktoren begünstigt. Hierzu zählen insbesondere eine familiäre, genetische Vorbelastung, Übergewicht und zu geringe Bewegung. Aber auch Hypotonie (niedriger Blutdruck), Durchblutungsstörungen, Venenerkrankungen und Hormonveränderungen können Cellulite verstärken.

Konservative Behandlungsmethoden: Bei Cellulite kaum Erfolg versprechend

Herkömmliche Behandlungsmethoden wie Massagen und Lymphdrainagen bewirken oft keine ausreichende und nachhaltige Verbesserung bei Cellulite-Beschwerden. Von unabhängigen Verbraucherorganisationen durchgeführte Untersuchungen ergaben, dass Cellulite auch bei Anwendung hochpreisiger Anti-Cellulite-Cremes kaum gemildert wird. Sollten Wirkstoffe der Cremes bis in das Unterfettgewerbe vordringen, so besteht sogar die Gefahr, dass Inhaltsstoffe in den Blutkreislauf gelangen und sich von dort im gesamten Körper verteilen. Vorsichtig sollten Patientinnen mit der Anwendung von Anti-Cellulite-Cremes insbesondere bei vorhandenen Krampfadern und Besenreisern sein, da die durchblutungsfördernde Wirkung der Cremes eine unerwünschte Blutgefäß-Erweiterung auslösen kann.

VelaShape II: Effektive und sichere Cellulite-Behandlung

In unserer Ordination Dr. Christian Fellenz in Wien behandeln wir Cellulite-Patientinnen erfolgreich mit dem modernen VelaShape-Verfahren, einer bereits vielfach bewährten Innovation auf dem Medizintechnikmarkt. VelaShape II wurde von der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA als erste nicht-chirurgische Behandlungsmethode für Cellulite zugelassen.
Das Massagegerät VelaShape II setzt unmittelbar bei den Fettzellen an, um Cellulite entgegenzuwirken. Dabei werden verschiedene Technologien kombiniert:

  • Infrarotstrahlung erwärmt die oberen Hautschichten und verbessert die Durchblutung. Der Temperaturanstieg führt zu einer Reduzierung des Fettgewebes.
  • Die von Radiofrequenzstrom erzeugte Wärme reicht in Gewebetiefen von bis zu 15 Millimetern und bewirkt dort ebenfalls ein Abschmelzen von Fettzellen.
  • Eine pulsierende Vakuumtechnik gewährleistet den Abtransport von Gewebeflüssigkeiten.
  • Massagerollen sorgen für eine verbesserte Bindegewebe-Durchblutung und eine nachhaltige Glättung der Hautoberfläche.

VelaShape II ermöglicht eine gezielte Cellulite-Therapie durch Formung, Straffung und Glättung des Körpers. Häufig nimmt der Oberschenkelumfang bereits ab der ersten oder zweiten Behandlung mit VelaShape II ab. Die Cellulite-Schicht reduziert sich nach etwa vier Behandlungs-Sitzungen. Die in unserer Wiener Ordination durchgeführten Cellulite-Behandlungen mit VelaShape II werden von unseren Patientinnen regelmäßig als angenehm beschrieben.
Um einen nachhaltigen Behandlungserfolg sicherzustellen, sollten (in längeren Zeitabständen) Folgebehandlungen mit VelaShape II durchgeführt werden. Ein dauerhaft zufriedenstellendes Ergebnis erfordert außerdem, dass Cellulite-Patientinnen auf ausreichende Bewegung achten und sich ausgewogen ernähren.

Ordination Dr. Fellenz in Wien: Wir freuen uns auf Sie!

Lassen Sie sich in unserer Ordination über die Möglichkeiten einer Cellulite-Behandlung mit VelaShape II beraten. Nehmen Sie telefonischen Kontakt zu uns auf oder nutzen Sie gerne auch unser Online-Kontaktformular. Das Team der Ordination Dr. Christian Fellenz in Wien freut sich auf Ihren Besuch!

Auf einen Blick
Anwendungsbereich
Bauch, Gesäß & Beine
Methode
VelaShape II®
Dauer
mehrere Sitzungen
Narkose
keine
Nachsorge
-

 
Terminvereinbarung

 
Ordinationszeiten

Mo. & Mi.        11:00 bis 19:00 Uhr
Di., Do. & Fr.   09:00 bis 14:00 Uhr


Aktuelles

 
  • Medizinisches Training zu den ZO Medical Produkten

    Dr. Fellenz hat im Februar an einem medizinischen Training
  • AMWC 2017 – 15. Weltkongress für Ästhetik und Anti-Aging Medizin

    Auf dem AMWC kommen jährlich Experten aus über 120
  • ORDINATIONSASSISTENZ (M/W) GESUCHT: AB SOFORT!

    FÜR UNSERE ORDINATION SUCHEN WIR DRINGEND EINE/N ORDINATIONSASSISTENT/IN Wir

 
Besuchen Sie uns auf

f    g    y