Dermatologie

Hautkrebs / Hautkrebsbehandlung

Ihr Experte für Hautkrebs

Ihr Experte für Hautkrebs
Dr. med. univ. Christian Fellenz

Die Bezeichnung Hautkrebs gilt in der Medizin als Sammelbegriff für bösartige Hauttumoren verschiedener Art. Allgemein kann bei Krebserkrankungen der Haut zwischen dem sogenannten schwarzen (auch als malignes Melanom bezeichnet) und dem hellen bzw. weißen (aktinische Keratose, Spinaliom oder Basaliom) Hautkrebs unterschieden werden.

Ursachen von Hautkrebs

Hinsichtlich möglicher Ursachen einer Hautkrebserkrankung muss zwischen den einzelnen Krebsarten differenziert werden, welche jeweils auf der Entartung unterschiedlicher Hautzellentypen beruhen. Den allgemein größten Risikofaktor für die Ausbildung von Hautkrebs stellt jedoch eine hohe und lange anhaltende Sonneneinstrahlung auf unausreichend geschützte Haut dar.

Schwarzer Hautkrebs wird vor allem durch eine im Kindesalter erfolgende ausgeprägte UV-Belastung mit einhergehender hoher Anzahl an Sonnenbränden begünstigt. Besonders gefährdet sind dabei Personen hellen Haut- und Haartyps. Neben äußeren Einflüssen wirken sich vermutlich auch erbliche Faktoren auf die Ausbildung schwarzen Hautkrebses aus.

Während weißer bzw. heller Hautkrebs vornehmlich durch langfristige Sonneneinwirkung bei gleichzeitig mangelndem Hautschutz hervorgerufen wird, können auch Faktoren wie Röntgenstrahlung, Einwirkungen krebserregender Substanzen wie etwa Arsen sowie Immundefizite das Erkrankungsrisiko erhöhen.

Symptome / Hautkrebs erkennen

 

Symptome des schwarzen Hautkrebs

Schwarzer Hautkrebs äußert sich durch auftretende Hautpigmentierungen, die durch den Laien mit Muttermalen verwechselt werden können. Eine erste Abgrenzung krebsbedingter Hautveränderungen von harmlosen Leberflecken kann etwa mithilfe der sogenannten ABCDE-Regel (bestehend aus den Anfangsbuchstaben der Worte Asymmetrie, Begrenzung, Colour (Farbe), Durchmesser und Erhabenheit) vorgenommen werden: Hautveränderungen im Rahmen eines schwarzen Hautkrebses müssen eine asymmetrische und unregelmäßig abgegrenzte Form sowie eine uneinheitliche Färbung aufweisen. Außerdem nimmt der Durchmesser von in die Höhe wachsenden krebsbedingten Hautpigmentierungen stetig zu.

Symptome des weißen (hellen) Hautkrebses variieren in Abhängigkeit von Erkrankungsform und -stadium:

Das meist rötliche oder hautfarbene sowie im Regelfall schmerzfreie Basaliom kann sich patientenspezifisch beispielsweise knötchenförmig oder geschwürartig darstellen.

Spinaliome zeigen sich zu Beginn etwa durch gerötete, schuppende oder verkrustete Hautstellen. Unbehandelt wachsen Spinaliome meist zu Hautknoten an, die sich ohne das Auftreten von Schmerzen in angrenzendes Gewebe ausbreiten.

Die aktinische Keratose äußert sich schließlich häufig durch anfänglich raue Hautflecken hautfarbener oder rötlicher Tönung. Im weiteren Verlauf differenziert sich die vor allem an Kopf, Stirn und Handrücken auftretende Keratose dann zu verhornten Hautknötchen aus.

Hautkrebsbehandlung in unserer Ordination

Für eine erfolgreiche Hautkrebsbehandlung in unserer Ordination in Wien spielt ein frühzeitiger Therapiebeginn eine wichtige Rolle – entdecken wir bösartige Hautveränderungen in frühen Stadien, besteht eine hohe Heilungschance.

Eine individuell wirkungsvolle Therapie orientiert sich vornehmlich an vorliegender Hautkrebsform sowie dem Erkrankungsstadium.

In den meisten Fällen entfernen wir in der Ordination Skin Fellenz durch den Krebs verursachte Hautveränderungen zunächst chirurgisch. Frühformen werden mit kaltem Stickstoff, Cremes aber auch lasertherapeutisch und der Photodynamischen Therapie behandelt.

Zeigt Hautkrebs bei Entdeckung eine bereits fortgeschrittene Ausprägung, können sich darüber hinaus ergänzende Behandlungsmöglichkeiten wie die Strahlentherapie, die Chemotherapie oder auch die Photodynamische Therapie als medizinisch sinnvoll darstellen.

Kontakt mit unserer Ordination in Wien

Für weitere Informationen rund um das Thema Hautkrebs und Hautkrebsbehandlung und für ein persönliches Beratungsgespräch in unserer Ordination in Wien kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder schreiben Sie uns über unser Kontaktformular.

 

Hier finden Sie weiteres zum Thema Hautkrebs

Auf einen Blick
Anwendungsbereich
Ganzer Körper
Methode
Chirurgische Entfernung, Laser, PDT
Dauer
variiert
Narkose
variiert
Nachsorge
regelmäßige Vorsorgeuntersuchung

 
Terminvereinbarung

 
Ordinationszeiten

Mo. & Mi.        11:00 bis 19:00 Uhr
Di., Do. & Fr.   09:00 bis 14:00 Uhr


Aktuelles

 
  • Medizinisches Training zu den ZO Medical Produkten

    Dr. Fellenz hat im Februar an einem medizinischen Training
  • AMWC 2017 – 15. Weltkongress für Ästhetik und Anti-Aging Medizin

    Auf dem AMWC kommen jährlich Experten aus über 120
  • ORDINATIONSASSISTENZ (M/W) GESUCHT: AB SOFORT!

    FÜR UNSERE ORDINATION SUCHEN WIR DRINGEND EINE/N ORDINATIONSASSISTENT/IN Wir

 
Besuchen Sie uns auf

f    g    y