Vorsorgeuntersuchungen- Hautkrebsprävention

Hautkrebs zählt weltweit zu den häufigsten Krebsarten. Neben der genetischen Disposition für Hautkrebs ist vor allem die übermäßige UV- Belastung ( Sonnebrände insbesondere im Kindes- und Jugendalter) maßgeblich für Ausbildung von Hautkrebs verantwortlich. Generell werden zwei Arten von Hauttumoren unterschieden: der sogenannte weiße Hautkrebs (z. B. Basaliom, Spinaliom), welcher im Allgemeinen keine Metastasen bildet und der pigmentierte, schwarze Hautkrebs (Malignes Melanom) welcher sich durch Blutbahnen und Lymphgefäße ausbreitet und rasch Metastasen bildet.  Frühzeitig erkannt sind beide Formen von Hautkrebs erfolgreich behandelbar und heilbar! Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen sind daher wichtig um Hautveränderungen frühzeitig zu erkennen, denn bei Hautkrebs handelt es sich um Langzeitschäden, welche erst nach Jahren oder Jahrzehnten ersichtlich sind. Neben einem gesteigerten Risiko an Hautkrebs zu erkranken, geht übermäßige Sonneneinstrahlung mit einem rascheren Alterungsprozess der Haut einher. 

Insbesondere Menschen mit sehr heller Haut und vielen Muttermalen wird die jährliche Vorsorgeuntersuchung nahe gelegt. Diese Untersuchung der Haut und der Muttermale ist für den Patienten völlig schmerzfrei und ist eine nicht-invasive Methode zur Früherkennung von bösartigen Hauttumoren. Bei Skin Fellenz arbeiten wir mit dem innovativen Foto-Finder System, bei dem eine Full-HD- Spezialkamera hochauflösende Panoramabilder der Hautoberfläche systematisch erfasst und verdächtige Hautareale automatisch markiert. Die bei diesem Scanverfahren erhaltenen Bilder werden digital gespeichert und datensicher archiviert und können bei Folgeuntersuchungen mit den aktuellen Bildern abgeglichen werden. So können kleinste Hautveränderungen sogleich diagnostiziert und rasch therapiert werden.

Je früher bösartige Hautveränderungen erkannt werden, desto größer der Behandlungserfolg! Bei Vorstufen des weißen Hautkrebses (aktinischen Keratosen) hat sich die Photodynamische Therapie (PDT) als Alternative zur chirurgischen Entfernung etabliert. Dabei handelt es sich um eine Form der Lichttherapie, welche auf der selektiven Zerstörung von epithelialen Hauttumorzellen beruht. Dabei wird ein Lichtsensibilisator (5-ALA)- haltige Creme selektiv auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen. 5-ALA  reichert sich in den Zellen des Tumorgewebes an und entfaltet nach körpereigenen Umbauprozessen im Tumorgewebe bei Bestrahlung mit Licht einer bestimmten Wellenlänge seine phototoxische Wirkung. Es werden nur jene Zellen zerstört, die entartet sind. Die PDT wird entweder als Monotherapie oder auch in Kombination mit anderen Therapien wie bspw. der LED- Lichttherapie oder in Kombination mit dem fraktionierten CO2 Laser durchgeführt. Ein positiver Nebeneffekt der PDT neben der Hautkrebsprävention ist deren starker Anti-Aging-Effekt: Die behandelte Haut ist sichtbar erneuert und verjüngt.  

 

 

Online-Termine

online terminvereinbarung

Kontakt

Name, Vorname*:

E-Mail*:

Telefonnummer:

Betreff*:

Ihre Mitteilung*:

Sicherheitscode*: captcha

Bitte füllen Sie das Sicherheitsfeld mit den Zeichen aus dem Bild aus.

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an c.fellenz@skin-fellenz.at widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung *
> Zur Datenschutzerklärung


Ordinationszeiten

Mo. & Mi.        11:00 bis 19:00 Uhr
Di., Do. & Fr.   09:00 bis 14:00 Uhr


facebook    google plus    youtube


Videos
weitere Videos